Dipl.-Soz.päd. Daniela Klohe

Marburger Konzentrations- und Verhaltenstraining, Elterntraining, LRS Training, Dyskalkulietraining, Entspannungstraining für Kinder

Dyskalkulie - Rechenschwäche

Als Dyskalkulie bezeichnet man Schwierigkeiten der Kinder im Umgang mit Zahlen, Zahlenräumen und Grundrechenoperationen. Die Verursachung liegt noch weitgehend im Ungewissen, weil sich die Forschung noch nicht sehr lange mit dieser Problematik beschäftigt. Man nimmt aber an, dass diese ähnliche Ursachen wie die Legasthenie hat.
Es gibt Menschen, die sowohl im Schreib-, Lesebereich als auch im Rechenbereich betroffen sind, es gibt aber auch die isolierte Legasthenie oder isolierte Dyskalkulie.

Auch bei einer vorhandenen Dyskalkulie muss eine stetige Motivation, die Steigerung der Aufmerksamkeit beim Rechnen und die Verbesserung der Sinneswahrnehmungen stattfinden. Damit aber langfristige Erfolge erzielt werden können, ist auch ein spezielles Training in der Symptomatik wichtig. In manchen Fällen muss ein Dyskalkulietraining sehr basal beginnen. Eine spezielle und anschauliche Erarbeitung der Zahlensymbole, also der Zahlen die ja nur als Symbol für eine Menge stehen und die Basis aller mathematischen Operationen das Zählen muss ausgiebig geübt werden. Letztendlich die spezielle und anschauliche Erarbeitung der Grundrechenarten.

 

 

 

Das Training findet bei Familien-Bande e.V. in Köln-Porz statt.